Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Stabilitätsfaktor der Gesellschaft. Sie versorgt die Menschen mit hochwertigen Lebensmitteln, pflegt den Erhalt der Artenvielfalt und produziert erneuerbare Energie. „Das muss auch in Zukunft so bleiben, denn ein dynamischer ländlicher Raum sichert die Lebensqualität aller Bürger unseres Landes. Dies darf durch die Sparpläne der Bundesregierung nicht gefährdet werden.“, meint die Vorsitzende des Stadtverbandes der CDU Greifswald, Prof. Dr. Madeleine Tolani.


„Aus diesem Grunde unterstützen wir die für nächste Woche geplanten Proteste der Bauern.“, ergänzt der Vorsitzende der CDU Bürgerschaftsfraktion Axel Hochschild. „Potentielle Nachfolger für Landwirtschaftliche Betriebe werden jetzt schon wegen der unsicheren Wirtschaftlichkeit der Landwirtschaftsbetriebe abgeschreckt, diese zu übernehmen. Die Bauern müssen eine Perspektive behalten, denn nur die heimische Landwirtschaft produziert gesunde und regionale Lebensmittel für uns alle. Eine Abwanderung ins Ausland muss unbedingt verhindert werden.“


Die Proteste und Straßensperrungen wurden rechtzeitig angekündigt. Jeder kann sich auf diese Situation vorbereiten. Die Bauern sind verantwortungsbewusst Handelnde, so dass davon auszugehen ist, dass Rettungsfahrzeuge im Einsatz nicht behindert werden.

Von | 2024-01-05T15:01:42+01:00 Januar 5th, 2024|Fraktion, Stadtverband|0 Kommentare

About the Author:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück