Von Helma Weidemann

 

Wir Senioren und Mitglieder der Senioren-Union der Stadt Greifswald trafen uns, zu unserer ersten Zusammenkunft nach der langen Corona-Pause und trotz der noch geltenden Vorschriften in dieser Zeit, am 15. Oktober 2020 in der Zooschule des Tierparks Greifswald.

Unser letztes Treffen lag schon sehr lange zurück, wir hatten es am 6. Februar 2020 am gleichen Ort, gemeinsam mit Herrn Egbert Liskow dem Landtagsabgeordneten in Schwerin.

Als kompetenter CDU-Politiker sprach er über die Vorhaben und Aktivitäten im Landtag Schwerin und beantwortete die Fragen der Senioren.

Alle freuten sich auch daher auf das Wiedersehen und natürlich auf unseren Gast, Herrn Axel Hochschild, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion in der Bürgerschaft Greifswald.

Nachdem wir unseren Jahresstart mit den Berichten aus der Landespolitik in M-V  im Februar hatten, freuten wir uns, dass Herr Hochschild  auch 2020 sich wieder Zeit für uns CDU-Senioren aus Greifswald nahm und zum Seniorentreff kam. Er sprach über die nicht ganz einfache Arbeit der CDU-Politiker in der Bürgerschaft (jetzige Zusammensetzung) und die Umsetzung vorbereiteter CDU-Beschlussvorlagen. Mit Interesse und großer Aufmerksamkeit folgten wir seinen Ausführungen.

Wir nutzten dann die Gelegenheit, unsere Fragen und Hinweise zu den aktuellen Ergebnissen oder zukünftigen, kommunalen Entwicklungen in unserer Hansestadt zu besprechen.

Beim Traditionssegler „Greif“ interessierte uns nicht nur die Finanzierung, sondern auch die spätere Nutzung des Aushängeschildes der Stadt.

Eine angeregte Diskussion entstand beim Thema „Steinbeckervorstadt“. Es ging  um verschiedene Bauvorhaben, besonders um die Berücksichtigung des „Hanseatischen Bauens“, was auch bei anderen Bauprojekten in der Stadt mehr Beachtung finden sollte. Unsere Meinungen  zum seniorenfreundlichen Bauen teilte unser Gast und nahm Anregungen zur Gehwegpflastergestaltung in der Innenstadt, zur Erreichbarkeit der Poststelle für Seniorenautofahrer (Parken in der Tiefgarage 1.Stunde frei), die Mietpreisgestaltung in den Stadtteilen oder die dringende Lösung der öffentlichen Toilettennutzung, gerne mit. Auch wir CDU-Senioren teilen Axel Hochschilds Meinung, dass es das Beschimpfen und  Anspucken von Polizisten, Rettungskräften und Feuerwehrleuten nicht geben darf. Wir wollen in einem Staat leben wo Recht und Ordnung herrscht!

Mit weiteren Informationen über die kommunalen Ereignisse in Greifswald ging ein interessanter Nachmittag für uns alle zu Ende.

Im Namen aller CDU-Senioren danke ich dir Axel, dass du dir wieder Zeit für uns genommen hast.

Von | 2020-11-03T12:13:11+00:00 November 3rd, 2020|Stadtverband|0 Kommentare

About the Author:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück