Überfall auf einen katholischen Studenten

Dr. Sascha Ott (CDU): „Rechtsfreie Räume sind der Offenbarungseid einer Demokratie“

Über die aktuellen Vorkommnisse Rund um das Internationales Kultur- und Wohnprojekt in Greifswald (IKUWO) zeigt sich der Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Innenstadt/Schönwalde in Greifswald bestürzt: „Es ist schon schlimm genug, dass Menschen wegen des Tragens eines Bandes einer katholischen Studentenverbindung in unserer Stadt angegriffen und geschlagen werden. Wenn den Tätern aber anschließend Unterschlüpf in den Räumlichkeiten des IKUWO geboten und der Polizei der Zutritt verweigert wird, kann dies nicht hingenommen werden.“ Besonders bezeichnend ist die Tatsache, dass sich der Überfall am Rande des „Festivals contre le racisme“ ereignet hat, welches jährlich – selbstverständlich mit öffentlichen Mitteln finanziert – in Greifswald stattfindet.

„Die ,Aftershow-Party – Kein Mensch ist illegal‘ am Samstagabend sollte wohl begreiflich machen, wer in Greifswald keinesfalls willkommen ist: Nämlich alle, die nicht in das linksradikale Weltbild der IKUWO-Sympathisanten passen. Das ist also das wahre Gesicht hinter ‚Willkommenskultur, Feminismus und Antirassismus‘“, stellt Ott heraus.

„Wer unsere Demokratie nicht achtet, muss mit aller Konsequenz in seine Schranken verwiesen werden. Rechtsfreie Räume darf und wird es in Greifswald nicht geben. In der Bürgerschaft werden wir detailliert prüfen, mit welchen öffentlichen Mitteln direkt oder indirekt das IKUWO gefördert wird und gegebenenfalls Konsequenzen ziehen“, so Sascha Ott abschließend.

 

Von | 2018-06-13T04:20:09+00:00 Juni 13th, 2018|Stadtverband|0 Kommentare

About the Author:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück